Achtung! Unsere Website verwendet Cookies, zur personalisierten und einfacheren Nutzung.

Wenn Sie fortfahren akzeptieren Sie diese Nutzung. Mehr Informationen

Ich akzeptiere

Deployment of Google Analytics & Cookie's

Google Analytics use the web site of ACUARIOS-JANDIA, a web analysis service of the Google Inc. ("Google") Google Analytics uses so-called "Cookies", text files that are stored on your Computer and the one analysis of the use makes for the web site possible. The information produced by the Cookie about your use this web site (including the IP address) is transferred to a server by Google in the USA and stored there. Google will use these information in order to evaluate the use of the web site, to compile the use of the web site around reports about the web site activities for ACUARIOS-JANDIA and to produce the use of the web site around further services combined with the web site use and the internet use. Also Google will transmit these information where appropriate to third party, provided that this by law stipulated or as far as third party processes these data in the task of Google. Google will not bring your IP-address with other data of the Google in touch in any case. You may refuse the use of cookies by selecting the appropriate settings on your browser, we would point out however that in this case you are not able to use all the features of this website. In particular, when switching off the cookies you will prevent from automatically login on the website ACUARIOS-JANDIA.
Through the use of this web site you agree yourself on the processing of the data about you through Google in the before described kind and manner and for the before named purpose.

Chupadero / Puertito


Größere Kartenansicht

Die Unterwasserstruktur besteht bis in 12m Tiefe aus einem felsigen Grund, übergehend in eine sandige, teilweise mit Seegras bedeckte Fläche. Das fast endlos parallel zur Steilküste verlaufende Tauchgebiet ist gut geeignet für Anfänger-, Check- und Nachttauchgänge. Das Abtauchen erfolgt sofort oder nach einer kurzen Schnorchelstrecke vom sandigen Strand aus innerhalb einer geschützten Bucht.
Schon in 4m Wassertiefe erreicht man den felsig-sandigen Grund. Nach Verlassen der Bucht stößt man auf viele große, freistehende bzw. Zusammenhängende Felsformationen, die diesem Tauchgebiet einen interessanten, abenteuerlichen Charakter verleihen. In kleinen und großen Felsspalten finden nicht nur die Kleinfische, sondern auch andere Lebewesen ihren Schutz.
Neben bunten Keulenanemonen, Seesternen und Schwämmen findet man Nacktschnecken, Sepias, Tintenfische, Putzergarnelen, Seespinnen und Papageienfische. Kofferfische, Seesterne und der seltene Schlangenaal, ein Einwanderer aus der Karibik sowie größere Drachenköpfe haben sich ebenfalls hier angesiedelt. In einer ohne Gefahren betauchbaren Höhle sind nicht nur Meerbarbenkönige, sondern auch häufig Rochen, scheue Zackenbarsche und Muränen anzutreffen. Harmlose Engelshaie, Barrakudas in kleinen Gruppen sowie Drückerfische sieht man an diesem Tauchplatz nicht so häufig wie am Muränenriff, dennoch kommen sie vor.Unser Hausriff mit drei möglichen Tauchrouten.

 

 

Nur registrierte und eingeloggte User können Kommentare schreiben

Newsletter abonnieren